Petromax sorgt mit zwei XL-Versionen für raffinierte rustikale Gerichte für Menschen mit großem (Abenteuer-)Hunger oder größere Gruppen: Der neue Kartoffelbräter und die Feuerpfanne fp50h-t aus robustem Gusseisen sind für das Draußen-Sein wie gemacht: Robustes Material, das sich für alle Wärmearten eignet: über dem Feuer, in den Kohlen oder der Glut, auf dem Grillrost, im Backofen oder Herd. Bei einfacher Pflege und sehr guter Wärmeverteilung sind die neuen gusseisernen Produkte die perfekten Ausrüstungsgegenstände für die Draußenküche und zur Zubereitung von Mahlzeiten, um schnell den Riesen-Hunger zu stillen.

Der Backofen fürs Lagerfeuer

Gebackene Kartoffeln gibt es in vielen Variationen: mit Käse überbacken, auf Meersalzbett, mit Kräuterquark, im Speckmantel, mit Knoblauchbutter oder gegrilltem Gemüse – eine Vielzahl an Ideen kann mit Kartoffeln umgesetzt werden. Normalerweise werden sie in Alufolie gewickelt und anschließend in der heißen Asche vergraben. Diese wenig umweltfreundliche Vorgehensweise kann nun mit dem neuen großen Petromax Kartoffelbräter abgeschafft werden, denn in dem gusseisernen Bräter ist keine Alufolie mehr notwendig. Gusseisen besitzt eine sehr gute Wärmespeicherung und die Form des Bräters trägt ebenso dazu bei: Zwei Hälften sind miteinander verbunden und bieten einen Schutz, wenn der Bräter direkt ins Feuer oder die Glut gestellt wird. Dadurch werden Kartoffeln besonders knusprig. Oben legt man einige Kohlen oder Briketts auf den Deckel mit erhöhtem Rand, die aus dem Kartoffelbräter dank Ober- und Unterhitze einen Backofen im Wald machen.

Am längeren Hebel: Positionieren und Öffnen mit innovativem Mechanismus

Mit der Zeit und häufigen Benutzung entsteht bei Gusseisen eine besondere Schicht, die Patina, welche einen natürlichen Antihaft-Effekt bewirkt. Sie sorgt für vorzügliche Röstaromen und außerdem dafür, dass ohne Fettzugabe gekocht und gebacken werden kann. Brot und Bratäpfel gelingen ebenso im Gusseisernen Kartoffelbräter, der über ein Gesamtvolumen von 4,8 l verfügt, wie Hähnchenfleisch oder Aufläufe. Die hauseigene Produktentwicklung entwarf für den Bräter extra einen Kipphebelmechanismus, durch den der Kartoffelbräter einfach aus dem Feuer genommen werden kann und dabei fest verschließt. Der Hebel sorgt für ein einfaches Öffnen mit Hilfe eines Deckelhebers und für ein Offenhalten des Bräters, ohne dass er dabei umkippt. Da nach dem Abenteuer niemand gerne aufräumen möchte, ist die Reinigung von Gusseisen besonders einfach gehalten: Mit Wasser und einem Ringreiniger wird der Gusseiserne Kartoffelbräter für den nächsten Einsatz fit gemacht.

Dem Bauchgefühl folgen: die große Feuerpfanne

Die große Feuerpfanne fp50h-t ist der Mittelpunkt des Camps für eine stärkende Mahlzeit, bei der alle Zutaten in eine Pfanne werfen und sehen, was dabei herauskommt: Steakpfanne? Paellapfanne? Gemüsepfanne? Mit einem beeindruckenden Durchmesser von 50 cm lässt sie auch verschiedene Geschmäcker gleichzeitig zu. Zur unverzichtbaren Ausrüstung für das ganz große Abenteuer wird die Petromax Feuerpfanne mit zwei Henkeln und der Ort, zu dem es alle hinzieht. Wer da noch hungrig aufsteht, ist selbst schuld.