Die Starklichtlampe feiert ihr 100-jähriges Jubiläum

Seit 100 Jahren bringt die Petromax Starklichtlampe Licht ins Dunkel. Mit dem technischen Leistungsgenie aus deutscher Handarbeit geht Menschen weltweit noch heute ein starkes Licht auf – bei nahezu unveränderter Konstruktion. Ihr nachhaltiger und innovativer Ansatz ist gleichzeitig Grundstein für die Entstehung der Marke Petromax. Daher würdigen wir die Starklichtlampe mit historischem Charakter in diesem Jahr auf besondere Weise und gehen gemeinsam mit dir zurück zu den Wurzeln von Petromax.

Limitierte Jubiläumsprodukte „100 Jahre Starklichtlampe“

Wartung unterwegs: Die Petromax HK500 Service-Box

Mit der transportablen HK500 Service-Box gibt es jetzt alle wichtigen Reparatur- und Verschleißteile für die Petromax Starklichtlampe gesammelt in einer Metallkiste. So gelingt die Instandhaltung und Pflege der Drachenlampe vor dem nächsten Abenteuer – oder mittendrin – garantiert. In Anlehnung an historische Transportkisten kommt die HK500 Service-Box zudem in entsprechender Optik und erinnert an die Geschichte der deutschen Traditionsmarke Petromax. Sicher dir jetzt deine limitierte Petromax HK500 Service-Box.

HK500-Service-Box_service-box-pour-HK500_solo

Starklichtlampe für die Hosentasche: Der Petromax HK500 Flaschenöffner

flaschenoeffner-detail-01

Schweißtreibende Erlebnisse unter freiem Himmel fordern Pausen und kühle Erfrischungen. Damit dabei das Öffnen von Flaschen mit Kronkorken überall problemlos von der Hand geht, gibt es jetzt den kombinierten HK500 Flaschenöffner und Schlüsselanhänger. Aufwendig und detailliert gestaltet in Form der Petromax Starklichtlampe unterstützt das kleinformatige Werkzeug aus Edelstahl in jeder Situation. Stoß mit uns auf „100 Jahre Starklichtlampe“ an und hol dir jetzt einen der limitierten Petromax HK500 Flaschenöffner.

Eine Zeitreise: Die historische Grundlage der Starklichtlampe

Petromax-original 1939-1941

Abb. Petromax Händlerkatalog Deutschland 1939-1941

Anleitung-Starklichtlampe_manual-lamp-Manuel-Lampe

Abb. Berlin-Brandenburgisches Wirtschaftsarchiv e.V.; Petromax Prospekt mit „Rapid-Zünder“ und Startanleitung (um 1939); U3/7,1109/2a

Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt Max Graetz eine Petroleumlampe mit besonders hellem Licht. Der Berliner Ingenieur revolutionierte so die autarke Lichtversorgung und verbesserte schlagartig die Lebensqualität vieler Menschen seiner Zeit. Wohl wissend, dass er eine zuverlässige und betriebssichere Beleuchtung in jeden Haushalt brachte, ließ er sich die Rechte am Namen Petromax – angelehnt an seinen Spitznamen “Petroleum-Maxe” – sichern. Im April 1921 wurde mit der Patentierung einer transportablen Variante der Starklichtlampe der Grundstein für die heute bekannte HK500 gelegt. Wie schon vor 100 Jahren entsteht die HK500 in Handarbeit “Made in Germany” und überzeugt durch ihr bewährtes Prinzip, ihre robuste Technik und ihren unverwüstlichen Aufbau.

Zeitung-Starklichtlampe_Newspaper-high-pressure-lamp_journeaux-lampe

Abb. Ausschnitt aus einem Zeitungsartikel 1922

 Tradition erlebt neuen Aufwind: die Entstehung der Petromax GmbH

80 Jahre später sucht der junge Student Jonas Taureck nach einer geeigneten Energiequelle für sein im Wüstensand stecken gebliebenes Fahrzeug und stößt dabei auf die beeindruckende Lampen-Ikone. Gewappnet mit ausreichend Dosenproviant ist er auf den Weg nach Südafrika. Doch wieder einmal hat sich sein schweres Gefährt festgefahren. Die Folge: eine zertrümmerte Lichtmaschine.

Magirus-Deutz-im-Sand-festgefahren_Magirus-Deutz-stuck-in-the-sand_Magirus-Deutz-coincé-dans-le-sable
Reparatur-Magirus-Deutz_Repair-Magirus-Deutz_Réparer-Magirus-Deutz

Mit vielen Gesten versucht er den Einwohnern eines kleinen Dorfes im Niger zu erklären, dass er mit deren Elektrizität die LKW-Batterien laden wolle. Doch immer wieder kommt die gleiche Antwort: Es gibt hier keine Elektrizität. Unmöglich, denkt sich Jonas, denn obwohl es Nacht ist, ist das Dorf taghell erleuchtet. Die beeindruckende Lichtquelle ist eine HK500. Faszination und Leidenschaft bewegen Jonas zur Wiederaufnahme der Produktion der Starklichtlampe. Er erwirbt die Markenrechte und erweckt die Traditionsmarke zu neuem Leben. Petromax erfährt seine zweite Geburtsstunde.

Die ganze Geschichte zu Jonas Taurecks Abenteuer in der Wüste kannst du hier nachlesen.

Das Petromax Logo 1920

Petromax-Logo-1920_LogoPetromax-1920

Abb. Landesarchiv Berlin: A Rep. 250-01-05 Nr.41; Ehrich&Graetz div. Verträge (1919 und 1920)

Das Petromax Logo heute

Petromax-Logo_Logo-Petromax

100 Jahre Starklichtlampe - 100 Jahre Wissen

Graetz Lampenfabrik 1913

Industrie-Einrichtung-Starklichtlampe-Industrial facility-high-pressure-lamp_industrielle-lampe-à-pression

Abb. aus „Die deutsche Industrie, Bd.1“ (1913)

Deutsche Manufaktur heute

Petromax-Manukatur-Starklichtlampe-2021_Manufacture-of-the-petromax-high-pressure-lamp_Fabrication-de-la-lamp-à-pression-petromax

Die HK500 steht für deutsche Ingenieurskunst und ein Stück Technikgeschichte. Noch heute wird die aus über 200 Einzelteilen bestehende Konstruktion des Petromax Klassikers technisch unverändert gefertigt. Kunden aus aller Welt kaufen die aus firmeneigener Manufaktur am Magdeburger Standort stammende Lampe. Tipps und Anregungen zum Umgang und zur Pflege der leistungsstarken HK500 gibt es in der Petromax Welt jederzeit dazu. Für den Gebrauch in geschlossenen Räumen gibt es die HK500 auch als elektronische Variante, ebenfalls in der Manufaktur gebaut.

Die Lichtquelle, die schon den Menschen in den 1920er Jahren lebensverändernde Möglichkeiten bot, ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil für alle erlebnishungrigen Draußen-Abenteuer, die nach einer unverwüstlichen Ausrüstung und unabhängigen Lichtquelle suchen.

Petromax since 1910

Das im Jahre 1910 entwickelte Prinzip der Starklichtlampe mit Petroleumvergasersystem und die Produktion einer transportablen Variante im Jahre 1921 sind der Ursprung für zuverlässige Ausstattung mit Unabhängigkeitsgedanken. Dieser Anspruch an Robustheit und Langlebigkeit ist bis heute ein wichtiger Bestandteil in der Entwicklung neuer Petromax Produkte.

In den letzten Jahren ist das Sortiment rund um die Themen Draußen-Kochen, Feuer und Bushcraft und Survival gewachsen und setzt auch hier auf höchste Qualität. Von der ersten Begegnung mit der Starklichtlampe bis hin zum mittlerweile 90 Mitarbeiter*innen starken Unternehmen prägt der Traditionscharakter das Leitbild der Petromax GmbH. Daher schauen wir zurück auf insgesamt 111 Jahre Petromax.

Petroleum-Tischkocher der 1930er Jahre

PX-Gastisch-Ursprung_petromax-gas-table-old-design_conception-ancienne-de-ccuisson-à-gaz

Abb. Berlin-Brandenburgisches Wirtschaftsarchiv e.V.: Petromax Nr. 372 & Nr. 382; U3/7, 484a; Petroleum-Tischkocher (30er Jahre)

Petromax Gastische heute

Petromax-Gastisch-2020_petromax-gas-table-2020_petromax-ccuisson-à-gaz-2020
Petromax-Gastisch-2020_petromax-gas-table-2020_petromax-ccuisson-à-gaz-2020

Der 100. Geburtstag der Starklichtlampe und Petromax since 1910 sind für uns besondere Anlässe, die wir gern mit dir teilen möchten. Daher haben wir ein paar starke Jubiläumsprodukte geplant, die dich garantiert zum Strahlen bringen werden.